Nach einer unruhigen Nacht vom ersten auf den zweiten Juli mit viel Aufstehen, im Garten scharren, nicht mehr fressen wollen und im Ergebnis tief hängendem Bauch und eingefallenen Flanken (eigentlich sah Nala aus wie eine Ziege…) wollte Nala den sehr warmen 2. Juli eigentlich nur noch am Scharrloch oder auf dem Betonfundament vor der Kellertreppe verbringen. Wir begleiteten ihren Aufenthaltsort mit unserer Liegematte, um immer bestens informiert zu sein – und ganz nebenher auch noch Schlaf nachzuholen.
Kurz vor 15.00 Uhr schaute Nala ganz verklärt von der Kellertür hoch, grunzte zweimal und ich bekam das Laufen. Mit größten Anstrengungen konnte ich sie (naja, halb zog ich sie)überreden in die Küche zur Wurfkiste zu schreiten. Dort legte sie sich bereitwillig hin, presste noch zweimal und schon war der erste Welpe mit dem Kopf voran da! So kamen dann alle 20 bis 30 Minuten erst zwei blonde, dann im Wechsel schwarzmarken und blonde und zum Schluss zwei schwarzmarkene Welpen im Zwinger “Wart vom Jördegaard” auf die Welt!

IMG_0283
Wir blicken voller Freude auf einen ausgeglichenen Wurf von 5 Hündinnen und 4 Rüden:
2 schwarzmarkene Rüden, 2 schwarzmarkene Hündinnen, 2 blonde Rüden, 3 blonde Hündinnen. Um 20:24 war der eindrucksvolle Welpenspuk vorbei, Nala lag erschöpft aber äußerst zufrieden mit ihren Welpen in der Kiste und unsere Familie hat stundenlang staunend vor der Wurfkiste gesessen und einfach nur zugeschaut 🙂
Die Nacht haben wir bei den Hunden in der Küche verbracht, dauerhafte akustische Untermalung in Form von Quiecken, Schmatzen und babyhaftem Hundegejaule. So richtig Schlaf war in dieser Nacht nicht aufzuholen.
Regelmäßig werden die Welpen in den Korb gelegt und der Korb herausgetragen, damit Nala ausreichend Zeit und Gelegenheit hat sich zu lösen und auch genügend Motivation hat in den Garten zu gehen 🙂
Auch heute besteht unser Programm neben dem kontrollierenden Tierarzt-Besuch nur im “Welpen-Fernsehen”, das ist einfach nur toll:

IMG_0258

In den nächsten Tagen wird es für jeden Welpen eine eigene Präsentation unter A-Wurf geben, wir müssen uns nur vom Anblick der Welpenkiste trennen und digital creativ werden 🙂