Project Description

Amsel’s erste Lebenswoche

Die kleine Hündin Amsel ist als Vorletzte des Wurfs am 02.07. um 19:50 Uhr geboren. Sie wiegt stolze 560 g – ein echter Wonneproppen.

Amsel’s zweite Lebenswoche

Amsel ist die erste, die die 1-Kilo-Grenze gesprengt hat. Sie wiegt an ihrem 10. Lebenstag ganze 1050 g.

Und wenn es nicht ganz täuscht, hat sie uns heute als erste mit einem Auge leicht angeblinzelt.

Amsel’s dritte Lebenswoche

Amsel trägt ein neues (grell-)grünes Halsband. Mit stolzen 1.710 g hat auch sie ihr Geburtsgewicht locker verdreifacht.

Amsel’s vierte Lebenswoche

Amsel ist eine mutige junge Dame; gibt es etwas zu erkunden ist sie ganz vorne dabei!

Mit ihren 2030 g gehört sie zu den kräftigsten Welpen im Wurf. Sie trägt auf der Brust ein fast dreieckiges weißes Abzeichen.

Amsel’s fünfte Lebenswoche

Amsel ist nicht nur nach einem Flugtier benannt, sie ist auch eins. Denn sie war die erste, die die Umrandung der Wurfkiste überwunden hat und uns dazu bewogen hat, dass die Welpen nun im Glashaus die Nacht verbringen.

Amsel hat mit dem schwarzmarkenen Rüden Neo bereits einen tollen Zieh-Vater, sie wird zu ihm nach Braunschweig ziehen und somit erfreulicherweise ganz in der Nähe bleiben!

Amsel’s sechste Lebenswoche

Amsel war bei der Geburt die stärkste Hündin; nun ist sie fast ein Leichtgewicht mit 4030 Gramm. Amsel fühlt sich in den Armen ihrer zukünftigen Besitzer Hovi-wohl und genießt die Streicheleinheiten. Kaum zurück auf dem Boden, erkundet sie alles gerne. Ihren baldigen Ziehvater Neo findet sie sehr interessant!

Amsel’s siebte Lebenswoche

Amsel mischt gerne mit ihren Brüdern mit und steht ihnen in nichts nach.

Bei Kontaktaufnahme durch die Zweibeiner ist sie ganz aufmerksam. Neben Amba bleibt auch sie die absolute Klettermaus: Absperrgitter zum Wohnzimmer und Garten existieren für sie nicht wirklich. Nach erfolgtem “Amsel-Flug”  läuft sie hüpfend und voller Freude in die Arme der Zweibeiner.

Unter dem Namen Amelie wird sie in Zukunft einen Braunschweiger Garten unsicher machen und viel Freude bereiten.

Amsel’s achte Lebenswoche

Amsel, bald “Amelie”, zieht am Samstag zu ihrer neuen Familie mit Hovawart-Rüden Neo um. Auch sie hat eine Kuscheldecke bereits bei uns zur Geruchs-Annahme.

Amsel/Amelie klettert weiterhin gerne (und erfolgreich) und hat zusammen mit Alma das Ballbecken voller Freude angenommen.

Sie wiegt nun 8060 g und sieht der kleinen Nala von damals sehr ähnlich, und damit auch ihrer Schwester Aliah.

Amsel bei ihrer neuen Familie

Amsel, jetzt Amelie genannt, ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen.