3 – Anton ♂

Home/Welpen/3 – Anton ♂
3 – Anton ♂ 2017-05-05T12:26:32+01:00

Project Description

Anton’s erste Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Der kleine Rüde Anton ist der 3. Welpe unseres Wurfs. Bei seiner Geburt am 02.07. um 15:55 Uhr wiegt er stolze 550 g.

Anton’s zweite Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Anton’s Taktik an der „Milchbar“ besteht darin, sich geschickt von unten an das Geschehen heran zu arbeiten.

Damit hat er sein Gewicht am 10. Tag auf 970 g gebracht.

In Ruhephasen krabbelt Anton gerne unter die Decke oder entspannt unter der Welpenschutzleiste.

Anton’s dritte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Anton trägt jetzt ein beiges Halsband. Mit 1.510 g gehört er weiterhin zu den Zurückhaltenden an der Milchbar. Das dreifache seines Geburtsgewichts wird er trotzdem in Kürze erreichen.

Anton’s vierte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Anton zeigt mit 1890 g ein durchschnittliches Gewicht im Wurf. Er kuschelt gerne mit Zwei- und Vierbeinern und hat unter seinem linken Auge einen charakteristischen braunen Lidstrich, der ihm ein besonders keckes Aussehen vermacht. Antons weißes Brustabzeichen erinnert an den Buchstaben „M“.

Anton’s fünfte Lebenswoche

Am liebsten entdeckt Anton neue Orte zusammen mit seinem Bruder Arvid, läuft dort mit ihm herum oder die beiden raufen zusammen.

Anton beherrscht es prächtig, mitten im Futtertopf zu stehen und damit nicht nur gute Futteraussichten für sich zu verbuchen, sondern auch die anderen maximal davon abzuhalten, in Konkurrenz zu treten. Er ist ein echter Schelm, der im Verhalten seinem Gesichtsausdruck folgt.

Er oder Arvid wird nach Paderborn ziehen. So ganz ist das noch nicht geklärt; wen es von beiden auch trifft, er wird damit großes Glück haben!

Anton’s sechste Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Anton wiegt nun 3970 Gramm und ist damit ein zarterer Rüde des Wurfes. Das wirkt sich aber überhaupt nicht aus, denn Anton ist immer vorne mit dabei, beobachtet seine Umgebung und die agierenden Zweibeiner ganz genau und nimmt mit als erster Kontakt auf. Seine blonde Haarsträhne unter seinem linken Auge zeigt jetzt längere Haare, damit ist der sofort zu erkennen und erweckt einen besonders kecken Eindruck. Auch er genießt die Streicheleinheiten!

Anton’s siebte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Anton ist weiterhin ein ganz aufmerksamer Beobachter, der sich über jeden Besuch freut. Er genießt die Kuschel- und Streicheleinheiten und präsentiert auch gerne sein Bäuchlein zum weiteren Streicheln.

Wenn man ihn anspricht, legt er den Kopf leicht schief und so schenkt er höchste Aufmerksamkeit.

Anton wird einigen seiner Geschwister in den weiten Westen folgen und einer sehr netten Familie in Mühlheim a.d. Ruhr das Leben bereichern. Wenn er dann Franky gerufen wird, passt das zu seinem gewitzten Charakter….!

Anton’s achte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Anton bleibt neben Amba auch noch eine Woche länger bei uns, was uns sehr freut! Seine Kuscheldecke ist bereits eingeweiht und wird ihm den Abschied dann hoffentlich erleichtern.

Der Ursprung seiner besonderen blonden Haarsträhne im Gesicht ist noch nicht abschließend geklärt. Auf alle Fälle behindert sie ihn überhaupt nicht, denn die langen blonden Haare wachsen ausschließlich nach „außen“ und damit ist das Auge nicht betroffen (was wir erst befürchtet hatten). Und im Aussehen ist er damit einfach einmalig und immer schnell zu erkennen.

Anton hüpft vor Freude mit allen Vieren gleichzeitig vom Boden hoch und fordert die Kuscheleinheiten aktiv ein. Er wiegt nun 7600 g.

Anton bei seiner neuen Familie

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Auch Anton ist gut bei seiner Familie in Mülheim gelandet und hat wohl gleich sein Hundebett zufrieden in Beschlag genommen!