4 – Abu ♂

Home/Welpen/4 – Abu ♂
4 – Abu ♂ 2017-05-05T12:26:32+01:00

Project Description

Abu’s erste Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Der kleine Rüde Abu ist als 4. Welpe des Wurfs am 02.07. um 16:34 Uhr mit einem Gewicht von 490 g geboren.

Abu’s zweite Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu ist der Einzige, der sein Geburtsgewicht mehr als verdoppelt hat – von 490 g auf stolze 1020 g. Offensichtlich hat er insbesondere in den letzten Tagen gelernt, die „Milchbar“ hoch effektiv zu bedienen.

Abu’s dritte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu trägt jetzt ein schwarzes Halsband. Mit 1.700 g hat er sein Geburtsgewicht deutlich mehr als verdreifacht.

Abu’s vierte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu ist weiterhin der dunkelste Blonde in unserem Wurf, dafür ist seine Nase noch am hellsten: Bei den anderen ist diese bereits fast gänzlich schwarz, bei Abu leuchtet sie größtenteils in rosé. Mit seinen  2100 g gehört er zu den kräftigeren Welpen im Wurf.

Abu’s fünfte Lebenswoche

Abu wird vielleicht unser Nachwuchs-Held werden!? Sollte sich nicht ein Riesenbedarf bei den tollsten Welpen-Eltern der Welt ergeben, wird er neben seiner Mutter Nala unser Leben bereichern 🙂

Abu ist immer vorne dabei und kann am lautesten und schnellsten das Wolfsgeheul anstimmen, wenn seiner Meinung nach etwas nicht stimmt: Nala soll z.B. nicht einfach um die Ecke verschwinden; es soll endlich in den Welpengarten gehen; das Welpenfutter ist bereits zu riechen, aber noch nicht vor Ort; da sind viele Zweibeiner und keiner nimmt sich meiner an!

Abu’s sechste Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu bringt 4840 Gramm auf die Waage, er ist ein dunkelblonder Teddybär mit deutlichen Aufhellungen an Kopf und Körper. Um die Augen, an der Nase und den Tatzen warten wir noch auf die Vervollständigung des dunklen Pigments, dort zeigt er noch Rosa-Färbung.

Er kuschelt gerne und kommt schnell angelaufen, um dann (in seinen Augen liebevoll) an Hand oder Fuß rumzubeißen. Er rangelt gerne mit den anderen.

Abu’s siebte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu hat auch eine nette und hundebegeisterte Familie aus Eppelsheim gefunden und wird damit die Nachfolge von zwei Retrievern antreten! Unter dem Namen Avalon wird es ihm dort sicherlich prächtig gehen; er wird schon sehnlichst und voller Vorfreude erwartet.

Auch er fordert aktiv die Kuscheleinheiten ein und gnibbelt voller Freude an den streichelnden Händen.

Abu’s achte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu, zukünftig „Avalon“, zieht am Samstag zusammen mit seinen Kuscheltieren, die von allen als Beute sehr geliebt wurden und deshalb etwas gelitten haben, in die Pfalz.

Nalas Erziehungsmaßnahmen entzieht Abu sich gerne, indem er in den Krabbeltunnel oder in die Kiste flüchtet. Andererseits ist er ein echter Kuschelbär, der gerne ankommt um gestreichelt zu werden. Voller Freude beißt auch er gerne in die Hände.

Abu/Avalon wiegt nun 8460 g und zeigt weiterhin das dunkelste Pigment unserer Blondies.

Abu bei seiner neuen Familie

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Abu ist gut bei seiner neuen Familie angekommen. Nur das heiße Wetter macht ihm zu schaffen: „Mir ist ja soooo heiß – aber ich habe hier meine schattigen und kühlen Plätze im Garten und ziehe mich dorthin regelmäßig zurück. Erfrischende Getränke gibt es hier an jeder Ecke, doch die Gießkanne ist der Hit, daraus schmeckt es echt prima.“ Einen ausführlichen Bericht von Abus neuer Familie gibt es in unseren News.