9 – Aliah♀

Home/Welpen/9 – Aliah♀
9 – Aliah♀ 2017-05-05T12:26:32+01:00

Project Description

Aliah’s erste Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Die kleine Hündin Aliah erblickte als letzte des Wurfs am 02.07. um 20:24 Uhr Licht der Welt. Kurz nach ihrer Geburt wiegt sie 480 g.

Aliah’s zweite Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Das Nesthäkchen Aliah hat es  fast geschafft  sein Geburtsgewicht auf jetzt 940 g zu verdoppeln. Da wir nur 8 Welpenhalsbänder gekauft hatten, genießt Aliah den Luxus kein Halsband zu tragen.

Aliah’s dritte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Aliahs trägt neuerdings das lachsfarbene Halsband. Am 18. Lebenstag hat sie mit nunmehr 1520 g mehr als das dreifache ihres Geburtsgewichts erreicht.

Aliah’s vierte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Aliah hat kräftig nachgelegt und wiegt nun 1850 g. Sie hat von den Schwarzmarkenen das kleinste weiße Abzeichen auf der Brust, es entspricht in seiner Form fast einem Ausrufungszeichen.

Aliah’s fünfte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Aliah ist wahrlich Nalas Tochter: Sie beobachtet gerne das Geschehen, bevor sie in dasselbige eingreift. Aliah kann völlig entspannt ruhen, wenn die anderen Krawall machen. Aber ist etwas wirklich interessant, dann ist sie hellwach und dabei. Erst recht, wenn die Möglichkeit besteht, dass ihr jemand den Bauch kraulen könnte!

Aliah war bereits in die Nähe von Recklinghausen versprochen, bevor sie überhaupt gezeugt wurde :). Sie erwartet dort eine prima für sie hergerichtete Umgebung mit z.B. Natur-Bachlauf im Garten und Hunde-Fahrrad-Anhänger für gemeinsame Ausflüge in die weitere Umgebung und einem liebevollen Ehepaar, das auf einem Hovawart-Platz bis jetzt dafür bekannt ist, die einzigen ohne Hovawart zu sein. Aber das wird sich in Kürze ändern!

Aliah’s sechste Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Aliah bleibt die zarteste unserer Welpen. Nun wiegt sie 3960 g, lässt sich aber im Ringen und Raufen nicht die Butter vom Brot nehmen. Sie steht unter Nalas besonderer Obacht: wenn sie versucht, einen Welpen zu tragen, dann ist es Aliah! Aliah betrachtet das ganze Geschehen sehr gelassen, kommt dazu, wenn es die Aktion wert ist und holt sich gerne Kuscheleinheiten bei den Zweibeinern ab.

Aliah’s siebte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Aliah wird ihren Namen behalten und wird sehnlichst in Oer-Erkenschwick und der Dortmunder Feuerwehr erwartet :). Gerne liegt sie unter der Matte oder dem Stuhl und beobachtet das Treiben um sich herum aufmerksam. Bietet jemand die Gelegenheit zur Rangelei, nimmt sie das Angebot gerne an und ist dabei meist oben zu finden!

Momentan entwickeln sich besonders niedliche Haar-Wellen auf ihren Ohren.

Aliah’s achte Lebenswoche

Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail

Aliah zieht am Sonntag um! Ihr Schnuffeltuch ist bereits im Schuppen, um den Noch-Heimat-Geruch anzunehmen und den Abschied damit ein Stück leichter zu machen.

Aliah wiegt nun 7500 g und sieht der kleinen Nala von damals, und damit auch ihrer Schwester Amsel, sehr ähnlich! Gerne kommt sie zum Kuscheln aktiv an und weiß vor lauter Freude nichts anderes als hochzuhüpfen und in die Hand zu beißen. Wenn sie dann tobt, mischt sie kräftig im Gerangel der Geschwister mit.

Aliah bei ihrer neuen Familie

Slide thumbnail
Slide thumbnail

Auch Aliah ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen: Die Autofahrt hat sie bravourös überstanden. Erstaunlich mutig hat sie den neuen Garten erkundet und ist gleich kopfüber durch die Uferpflanzen in den Wassergraben gekullert – das fand‘ sie aber offenbar gut, denn sie hat es gleich noch zweimal an anderen Stellen wiederholt.

Einen ausführlichen Bericht von Aliah’s Frauchen Sigrid gibt es in unseren News.